Navigation
Malteser in Bruchsal

Gerätewagen San

Projekt Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San)

Was von außen noch wie ein gewöhnlicher Rettungswagen aussieht, soll zukünftig ein Spezialfahrzeug werden, das die Materialien für einen Behandlungsplatz beinhaltet, der jederzeit und überall im Einsatzgebiet der Malteser Bruchsal errichtet werden kann. Für die Umsetzung des Umbaus werden etwa 15.000 Euro benötigt.


 


Worum geht es bei dem Projekt „Gerätewagen Sanitätsdienst“?
Mit dem Kauf und Umbau des Rettungswagens wollen die ehrenamtlichen Helfer der Malteser die Versorgungssicherheit für die Stadt Bruchsal und seine Bürger weiterverbessern. Neben medizinischem Gerät und Tragen wird das Spezialfahrzeug auch mit umfangreichem Versorgungsmaterial für mehrere Patienten sowie einem beheizbaren Zelt ausgestattet sein. Im Einsatzfall bei Großschadenslagen kann in kurzer Zeit direkt am Einsatzort ein Behandlungsplatz eingerichtet werden, an dem mehrere, auch schwerverletzte Personen vor Ort gleichzeitig adäquat versorgt und stabilisiert werden können, bevor diese in geeignete Kliniken transportiert werden. Im Vergleich zur vorherigen Situation wird es den Maltesern dadurch möglich, die Ausstattung zu erweitern und das Einsatzkonzept weiter zu optimieren.  

Was sind die Ziele und wer profitiert von der Investition?
Mit der Anschaffung des Gerätewagens wird ein Fahrzeug bereitgestellt, welches auf den individuellen Bedarf sowie die zu erwartenden Einsätze der Malteser in Bruchsal abgestimmt ist. Von dem Fahrzeug profitieren alle Betroffenen im Einsatzgebiet der Bruchsaler Helfer, die im Schadensfall auf adäquate und schnelle Hilfe angewiesen sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?
In den unterschiedlichen Fachbereichen bringen sich die Helfer mit viel Engagement und Leidenschaft in ihrer Freizeit für in Not geratene Menschen ein. Bei der Realisierung kostenintensiver Konzepte sind die Helfer aber auf die Unterstützung von Spendern und liquider Förderer angewiesen. Mit Ihrer finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, unsere Einsatzstärke im Bereich der Schnelleinsatzgruppe und dem Sanitätsdienst weiterhin zu erhalten und weiter zu verbessern.

Was passiert mit dem gespendeten Geld?
Die finanziellen Mittel werden in die notwendigen Umbau- und Ausbaumaßnahmen am Fahrzeug sowie für die Anschaffung benötigter Materialien eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?
Der Malteser Hilfsdienst e.V. Bruchsal engagiert sich in Bruchsal bereits seit über 40 Jahren mit ehrenamtlichen Helfern in unterschiedlichen Bereichen der Notfallvorsorge. Rund um die Uhr können die Helfer der Schnelleinsatzgruppe bei Großschadenslagen durch die Rettungsleitstelle alarmiert werden, um schnelle und adäquate Hilfe zu leisten. Jedes Wochenende garantieren die ehrenamtlichen Helfer eine Besetzung des Rettungswagens mit qualifizierten Helfern und eine 36-stündige Einsatzbereitschaft ihres Fahrzeugs. Ferner betreuen die Malteser Veranstaltungen im Rahmen von Sanitätsdiensten und vermitteln im Rahmen von Erste-Hilfe Ausbildungen das notwendige Wissen an Laienhelfer.

Unser Spendenkonto
Sparkasse Kraichgau
BLZ: 66350036 Konto-Nr.: 401000
IBAN: DE44663500360000401000 BIC: BRUSDE66XXX
Verwendungszweck: Spende Gerätewagen
Gerne erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Falls Sie sich für technische Details des Projekts interessieren, informieren wir Sie gerne. Sprechen Sie uns an.

Weitere Informationen