Navigation
Malteser in Bruchsal

Freiburg: Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung zum Turiner Grabtuch am 19. Oktober

Turiner Grabtuch wird in der Katholische Kirche St. Martin in der Freiburger Rathausgasse ausgestellt. Ab Dienstag, 20. Oktober kann die Ausstellung täglich besucht werden.

14.09.2015
Zur Sonderausstellung über das Turiner Grabtuch laden die Malteser in Freiburg vom 20. Oktober bis 24. November 2015 ein. Ausstellungsort ist die Katholische Kirche St. Martin in der Rathausgasse, Freiburg im Breisgau. Kernstücke der Ausstellung sind das Turiner Grabtuch in originalgetreuer Kopie und eine dem Abdruck des Tuches entsprechende Figur. 20 Stelen, sieben Exponate und acht Sitzwürfel laden zu einer erkenntnisreichen und zugleich besinnlichen Ausstellung ein.
Die Ausstellung verbindet Glauben und Wissen auf beeindruckende Weise: Texte der Heiligen Schrift zum Kreuzweg Jesu Christi und wissenschaftliche Untersuchungsergebnisse zum Abdruck eines Mannes auf dem Turiner Grabtuch verdichten die Annahme, dass der Mann auf dem Tuch Jesus von Nazareth ist. Ein Ausstellungsbesuch ist außerhalb der Gottesdienstzeiten täglich möglich:
Montag bis Mittwoch, Freitag und Samstag: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, Donnerstag: 13 bis 18 Uhr, Sonntag: 14.30 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen für Gruppenführungen sind unter Telefon: 0761 / 455 25 98 oder E-Mail: turinergrabtuch.freiburg(at)malteser(dot)org möglich. Ausführlichere Informationen unter www.malteser-freiburg und www.malteser-turinergrabtuch.de

Weitere Informationen